Angebote zu "Malen" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

WAS IST WAS Kindergarten - Unterwegs im Straßen...
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.11.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Mit vielen bunten Stickern, WAS IST WAS Kindergarten Malen Rätseln Stickern, Autor: Bondarenko, Birgit, Illustrator: Katja Kiefer, Verlag: Tessloff Verlag, Co-Verlag: Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ampel // Fahrzeuge // Kindergarten // Kita // Malen // Rätsel // Sicher // Spielstraße // Sticker // Straßenteppich // Straßenverkehr // Verkehr // Verkehrserziehung // Verkehrsschild // Zebrastreifen, Altersangabe: Lesealter: 3-99 J., Produktform: Geheftet, Umfang: 24 S., 116 Illustr., farb. illustriert, Seiten: 24, Format: 0.3 x 27.7 x 23 cm, Gewicht: 146 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Ardeyhepan
11,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Ardeyhepan (Packungsgröße: 20 stk)Pflanzliches Arzneimittel bei Lebererkrankungen. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen (durch Lebergifte verursachten) Leberschäden.Hinweis: Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (z.B. Alkohol). Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautveränderung, Gelbfärbung des Augenweiß) sollte ein Arzt aufgesucht werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten206.25 mg Mariendistelfrüchte Trockenextrakt (HPLC), (20-35:1), Auszugsmittel: Ethylacetat105 mg SilymarinArabisches Gummi Hilfstoff (+)Calcium carbonat Hilfstoff (+)Carboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A Hilfstoff (+)Cellulose Pulver Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Chinolingelb Hilfstoff (+)Crospovidon Hilfstoff (+)Eudragit E Hilfstoff (+)Glucose Sirup, sprühgetrocknet Hilfstoff (+)Indigocarmin Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Montanglycolwachs Hilfstoff (+)Rizinusöl, nativ Hilfstoff (+)Saccharose Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)Tragant Hilfstoff (+)0.02 BE Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenSie dürfen das Arzneimittel nicht bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Mariendistelfrüchte und/oder andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile anwenden.Sie dürfen das Arzneimittel in der Schwangerschaft nicht einnehmen.DosierungDie folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt das Arzneimittel nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschrift, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann!Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 2mal täglich 1 - 2 Tabletten (Mariendistelfrüchteextrakt entsprechend 210 - 420 mg Silymarin) ein.Über die Dauer der Einnahme entscheidet der behandelnde Arzt. Sollten trotz der Einnahme die Beschwerden fortbestehen, sollte der Arzt aufgesucht werden. Überdosierung:Vergiftungserscheinungen sind bisher nicht beobachtet worden. Bei Überdosierung können die beschriebenen Nebenwirkungen in verstärktem Maße auftreten. Bei Verdacht auf eine Überdosierung verständigen Sie bitte Ihren Arzt. Vergessene Anwendung: Wenn Sie einmal eine Tablette zu wenig eingenommen oder die Einnahme einmal vergessen haben, nehmen Sie das Arzneimittel bei den nächsten Malen wieder nach Anwendungsvorschrift ein. Behandlungsunterbrechung / -abbruch:Sie können die Einnahme jederzeit unterbrechen oder beenden, ohne dabei etwas beachten zu müssen.      EinnahmeDie überzogenen Tabletten sollen mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden.PatientenhinweiseVorsichtsmaßnahmen:Das Arzneimittel nicht zur Behandlung von akuten Vergiftungen bestimmt.Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (Alkohol). Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautverfärbung, Gelbfärbung des Augenweißes) soll ein Arzt aufgesucht werden.Überempfindlichkeitsreaktionen können hervorgerufen werden. Kinder: zur Anwendung bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Straßenverkehr sowie Arbeit mit Maschinen und Arbeiten ohne sicheren Halt:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Achten Sie stets darauf, daß Sie das Arzneimittel so aufbewahren, daß es für Kinder nicht zu erreichen ist!    SchwangerschaftSie dürfen das Arzneimittel in der Schwangerschaft nicht einnehmen.Das Arzneimittel soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Stillzeit nicht angewendet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Ardeyhepan (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Ardeyhepan
26,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Ardeyhepan (Packungsgröße: 60 stk)Pflanzliches Arzneimittel bei Lebererkrankungen. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen (durch Lebergifte verursachten) Leberschäden.Hinweis: Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (z.B. Alkohol). Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautveränderung, Gelbfärbung des Augenweiß) sollte ein Arzt aufgesucht werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten206.25 mg Mariendistelfrüchte Trockenextrakt (HPLC), (20-35:1), Auszugsmittel: Ethylacetat105 mg SilymarinArabisches Gummi Hilfstoff (+)Calcium carbonat Hilfstoff (+)Carboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A Hilfstoff (+)Cellulose Pulver Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Chinolingelb Hilfstoff (+)Crospovidon Hilfstoff (+)Eudragit E Hilfstoff (+)Glucose Sirup, sprühgetrocknet Hilfstoff (+)Indigocarmin Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Montanglycolwachs Hilfstoff (+)Rizinusöl, nativ Hilfstoff (+)Saccharose Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)Tragant Hilfstoff (+)0.02 BE Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenSie dürfen das Arzneimittel nicht bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Mariendistelfrüchte und/oder andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile anwenden.Sie dürfen das Arzneimittel in der Schwangerschaft nicht einnehmen.DosierungDie folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt das Arzneimittel nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschrift, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann!Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 2mal täglich 1 - 2 Tabletten (Mariendistelfrüchteextrakt entsprechend 210 - 420 mg Silymarin) ein.Über die Dauer der Einnahme entscheidet der behandelnde Arzt. Sollten trotz der Einnahme die Beschwerden fortbestehen, sollte der Arzt aufgesucht werden. Überdosierung:Vergiftungserscheinungen sind bisher nicht beobachtet worden. Bei Überdosierung können die beschriebenen Nebenwirkungen in verstärktem Maße auftreten. Bei Verdacht auf eine Überdosierung verständigen Sie bitte Ihren Arzt. Vergessene Anwendung: Wenn Sie einmal eine Tablette zu wenig eingenommen oder die Einnahme einmal vergessen haben, nehmen Sie das Arzneimittel bei den nächsten Malen wieder nach Anwendungsvorschrift ein. Behandlungsunterbrechung / -abbruch:Sie können die Einnahme jederzeit unterbrechen oder beenden, ohne dabei etwas beachten zu müssen.      EinnahmeDie überzogenen Tabletten sollen mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden.PatientenhinweiseVorsichtsmaßnahmen:Das Arzneimittel nicht zur Behandlung von akuten Vergiftungen bestimmt.Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (Alkohol). Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautverfärbung, Gelbfärbung des Augenweißes) soll ein Arzt aufgesucht werden.Überempfindlichkeitsreaktionen können hervorgerufen werden. Kinder: zur Anwendung bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Straßenverkehr sowie Arbeit mit Maschinen und Arbeiten ohne sicheren Halt:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Achten Sie stets darauf, daß Sie das Arzneimittel so aufbewahren, daß es für Kinder nicht zu erreichen ist!    SchwangerschaftSie dürfen das Arzneimittel in der Schwangerschaft nicht einnehmen.Das Arzneimittel soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Stillzeit nicht angewendet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Ardeyhepan (Packungsgröße: 60 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Ardeyhepan
38,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Ardeyhepan (Packungsgröße: 100 stk)Pflanzliches Arzneimittel bei Lebererkrankungen. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen (durch Lebergifte verursachten) Leberschäden.Hinweis: Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (z.B. Alkohol). Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautveränderung, Gelbfärbung des Augenweiß) sollte ein Arzt aufgesucht werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten206.25 mg Mariendistelfrüchte Trockenextrakt (HPLC), (20-35:1), Auszugsmittel: Ethylacetat105 mg SilymarinArabisches Gummi Hilfstoff (+)Calcium carbonat Hilfstoff (+)Carboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A Hilfstoff (+)Cellulose Pulver Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Chinolingelb Hilfstoff (+)Crospovidon Hilfstoff (+)Eudragit E Hilfstoff (+)Glucose Sirup, sprühgetrocknet Hilfstoff (+)Indigocarmin Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Montanglycolwachs Hilfstoff (+)Rizinusöl, nativ Hilfstoff (+)Saccharose Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)Tragant Hilfstoff (+)0.02 BE Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenSie dürfen das Arzneimittel nicht bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Mariendistelfrüchte und/oder andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile anwenden.Sie dürfen das Arzneimittel in der Schwangerschaft nicht einnehmen.DosierungDie folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt das Arzneimittel nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschrift, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann!Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 2mal täglich 1 - 2 Tabletten (Mariendistelfrüchteextrakt entsprechend 210 - 420 mg Silymarin) ein.Über die Dauer der Einnahme entscheidet der behandelnde Arzt. Sollten trotz der Einnahme die Beschwerden fortbestehen, sollte der Arzt aufgesucht werden. Überdosierung:Vergiftungserscheinungen sind bisher nicht beobachtet worden. Bei Überdosierung können die beschriebenen Nebenwirkungen in verstärktem Maße auftreten. Bei Verdacht auf eine Überdosierung verständigen Sie bitte Ihren Arzt. Vergessene Anwendung: Wenn Sie einmal eine Tablette zu wenig eingenommen oder die Einnahme einmal vergessen haben, nehmen Sie das Arzneimittel bei den nächsten Malen wieder nach Anwendungsvorschrift ein. Behandlungsunterbrechung / -abbruch:Sie können die Einnahme jederzeit unterbrechen oder beenden, ohne dabei etwas beachten zu müssen.      EinnahmeDie überzogenen Tabletten sollen mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden.PatientenhinweiseVorsichtsmaßnahmen:Das Arzneimittel nicht zur Behandlung von akuten Vergiftungen bestimmt.Die Arzneimitteltherapie ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädigenden Ursachen (Alkohol). Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautverfärbung, Gelbfärbung des Augenweißes) soll ein Arzt aufgesucht werden.Überempfindlichkeitsreaktionen können hervorgerufen werden. Kinder: zur Anwendung bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Straßenverkehr sowie Arbeit mit Maschinen und Arbeiten ohne sicheren Halt:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Achten Sie stets darauf, daß Sie das Arzneimittel so aufbewahren, daß es für Kinder nicht zu erreichen ist!    SchwangerschaftSie dürfen das Arzneimittel in der Schwangerschaft nicht einnehmen.Das Arzneimittel soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Stillzeit nicht angewendet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Ardeyhepan (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Lösferron
4,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Lösferron (Packungsgröße: 20 stk)Das Präparat ist ein Mittel gegen Blutarmut (Antianämikum) mit 2-wertigem Eisen als Wirkstoff.Es wird angewendet bei nachgewiesenen Eisenmangelzuständen - insbesondere Eisenmangelanämien - verursacht durchvermehrten Eisenverlust (z. B. bei verstärkten Regelblutungen nach Operationen, Blutspenden bei Blutungen infolge Erkrankungen des Verdauungstraktes)verminderte Eisenresorption (z. B. nach Entfernung von Magen- und Darmabschnitten)erhöhten Eisenbedarf (z. B. in der Schwangerschaft).Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten695 mg Eisen (II) gluconat 2-Wasser80.5 mg Eisen (II) IonAscorbinsäure Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Natrium carbonat Hilfstoff (+)Natrium cyclamat Hilfstoff (+)Natrium hydrogencarbonat Hilfstoff (+)Saccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Weinsäure Hilfstoff (+)9.5 mmol Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)220 mg Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)Apfelsinen Aroma Hilfstoff (+)Vanillin Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,wenn Sie allergisch gegen Eisen(II)-gluconat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindbei Eisenverwertungsstörungen (sideroachrestische Anämien, Bleianämien, Thalassämien, Porphyria cutanea tarda)bei Eisenüberladung des Körpers (Hämochromatosen, hämolytische Anämien)von Säuglingen und Kindern unter 16 kg Körpergewicht.DosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein.Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Erwachsene: Erwachsene nehmen 1 Brausetablette, bei höhergradigen Anämien 2 bis 3 Brausetabletten täglich ein.Kinder und Jugendliche:Für Kinder beträgt die tägliche Dosis 3 - 5 mg Fe(II)-Ionen/kg Körpergewicht.Kinder ab 16 kg Körpergewicht und Jugendliche nehmen 1 Brausetablette täglich (maximal 5 mg Eisen-Ionen pro kg Körpergewicht pro Tag) ein.Für Kinder unter 16 kg Körpergewicht stehen Arzneimittel mit geringerer Wirkstärke zur Verfügung. Dauer der AnwendungÜber die Dauer der Anwendung entscheidet der Arzt. Grundsätzlich ist eine Eisentherapie über längere Zeit durchzuführen. Um bei Eisenmangelanämie einen Therapieerfolg zu erzielen, ist die Anwendung über einen Zeitraum von mindestens 8 Wochen erforderlich.Die langjährige Einnahme von hohen Eisendosen, soweit sie für den individuellen Eisenbedarf nicht benötigt wird, kann zur Eisenüberladung des Körpers führen. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie solltenBitte wenden Sie sich in solchen Fällen sofort an Ihren Arzt. Insbesondere bei Kindern darf wegen der Gefahr einer möglichen Eisenvergiftung die vom Arzt verordnete Dosierung nicht überschritten werden. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie die Behandlung unterbrochen oder mehrere Einnahmen völlig vergessen haben, so nehmen Sie bei den nächsten Malen ebenfalls die gleiche Tablettenmenge wie verordnet, sprechen aber bitte mit Ihrem Arzt, inwieweit Sie die Dosierung erhöhen oder die Behandlungsdauer verlängern müssen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum Einnehmen nach Auflösen in 1/2 bis 1 Glas Wasser.Bitte nehmen Sie das Arzneimittel eine halbe bis eine Stunde vor den Mahlzeiten ein.Lösen Sie bitte die Brausetablette in einem halben bis einem Glas Trinkwasser auf und trinken Sie den Inhalt des Glases vollständig aus.Im Bedarfsfall kann die Brausetablette auch in Vitamin-C-haltigem Fruchtsaft gelöst werden.Beim Auftreten von Magen-Darm-Störungen empfiehlt sich eine Reduktion der Einzeldosen oder die Einnahme der Brausetabletten möglichst zu fleischreichen und Vitamin-C-haltigen Mahlzeiten. Bei Kindern kann zwecks noch besserer Verträglichkeit für den kindlichen Magen die Lösung mit der Nahrung vermischt werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Präparat einnehmen.Bei vorbestehenden Entzündungen oder Geschwüren der Magen-Darmschleimhaut sollte der Nutzen der Behandlung sorgfältig gegen das Risiko einer Verschlimmerung der Magen-Darm-Erkrankung abgewogen werden.Bei Einnahme von flüssigen Eisenpräparaten tritt häufig eine Zahnverfärbung auf, die durch intensive Reinigung der Zähne zu beseitigen ist. In solchen Fällen sollten Sie die Trinklösung nur noch mit einem Trinkhalm einnehmen.Während der Behandlung kann es zu einer unbedenklichen Schwarzfärbung des Stuhles und entsprechenden Wäscheverfärbungen kommen.KinderFür Kinder unter 16 kg Körpergewicht ist das Arzneimittel nicht geeignet. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenBisher liegen keine Hinweise vor, dass das Arzneimittel die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt. Gleiches gilt auch für Arbeiten ohne sicheren Halt.SchwangerschaftBei Beachtung der vorgeschriebenen Dosierung bestehen keine Bedenken gegen die Einnahme während der Schwangerschaft und in der Stillzeit.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Lösferron (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Lösferron
17,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Lösferron (Packungsgröße: 100 stk)Das Präparat ist ein Mittel gegen Blutarmut (Antianämikum) mit 2-wertigem Eisen als Wirkstoff.Es wird angewendet bei nachgewiesenen Eisenmangelzuständen - insbesondere Eisenmangelanämien - verursacht durchvermehrten Eisenverlust (z. B. bei verstärkten Regelblutungen nach Operationen, Blutspenden bei Blutungen infolge Erkrankungen des Verdauungstraktes)verminderte Eisenresorption (z. B. nach Entfernung von Magen- und Darmabschnitten)erhöhten Eisenbedarf (z. B. in der Schwangerschaft).Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten695 mg Eisen (II) gluconat 2-Wasser80.5 mg Eisen (II) IonAscorbinsäure Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Natrium carbonat Hilfstoff (+)Natrium cyclamat Hilfstoff (+)Natrium hydrogencarbonat Hilfstoff (+)Saccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Weinsäure Hilfstoff (+)9.5 mmol Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)220 mg Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)Apfelsinen Aroma Hilfstoff (+)Vanillin Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,wenn Sie allergisch gegen Eisen(II)-gluconat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindbei Eisenverwertungsstörungen (sideroachrestische Anämien, Bleianämien, Thalassämien, Porphyria cutanea tarda)bei Eisenüberladung des Körpers (Hämochromatosen, hämolytische Anämien)von Säuglingen und Kindern unter 16 kg Körpergewicht.DosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein.Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Erwachsene: Erwachsene nehmen 1 Brausetablette, bei höhergradigen Anämien 2 bis 3 Brausetabletten täglich ein.Kinder und Jugendliche:Für Kinder beträgt die tägliche Dosis 3 - 5 mg Fe(II)-Ionen/kg Körpergewicht.Kinder ab 16 kg Körpergewicht und Jugendliche nehmen 1 Brausetablette täglich (maximal 5 mg Eisen-Ionen pro kg Körpergewicht pro Tag) ein.Für Kinder unter 16 kg Körpergewicht stehen Arzneimittel mit geringerer Wirkstärke zur Verfügung. Dauer der AnwendungÜber die Dauer der Anwendung entscheidet der Arzt. Grundsätzlich ist eine Eisentherapie über längere Zeit durchzuführen. Um bei Eisenmangelanämie einen Therapieerfolg zu erzielen, ist die Anwendung über einen Zeitraum von mindestens 8 Wochen erforderlich.Die langjährige Einnahme von hohen Eisendosen, soweit sie für den individuellen Eisenbedarf nicht benötigt wird, kann zur Eisenüberladung des Körpers führen. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie solltenBitte wenden Sie sich in solchen Fällen sofort an Ihren Arzt. Insbesondere bei Kindern darf wegen der Gefahr einer möglichen Eisenvergiftung die vom Arzt verordnete Dosierung nicht überschritten werden. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie die Behandlung unterbrochen oder mehrere Einnahmen völlig vergessen haben, so nehmen Sie bei den nächsten Malen ebenfalls die gleiche Tablettenmenge wie verordnet, sprechen aber bitte mit Ihrem Arzt, inwieweit Sie die Dosierung erhöhen oder die Behandlungsdauer verlängern müssen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum Einnehmen nach Auflösen in 1/2 bis 1 Glas Wasser.Bitte nehmen Sie das Arzneimittel eine halbe bis eine Stunde vor den Mahlzeiten ein.Lösen Sie bitte die Brausetablette in einem halben bis einem Glas Trinkwasser auf und trinken Sie den Inhalt des Glases vollständig aus.Im Bedarfsfall kann die Brausetablette auch in Vitamin-C-haltigem Fruchtsaft gelöst werden.Beim Auftreten von Magen-Darm-Störungen empfiehlt sich eine Reduktion der Einzeldosen oder die Einnahme der Brausetabletten möglichst zu fleischreichen und Vitamin-C-haltigen Mahlzeiten. Bei Kindern kann zwecks noch besserer Verträglichkeit für den kindlichen Magen die Lösung mit der Nahrung vermischt werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Präparat einnehmen.Bei vorbestehenden Entzündungen oder Geschwüren der Magen-Darmschleimhaut sollte der Nutzen der Behandlung sorgfältig gegen das Risiko einer Verschlimmerung der Magen-Darm-Erkrankung abgewogen werden.Bei Einnahme von flüssigen Eisenpräparaten tritt häufig eine Zahnverfärbung auf, die durch intensive Reinigung der Zähne zu beseitigen ist. In solchen Fällen sollten Sie die Trinklösung nur noch mit einem Trinkhalm einnehmen.Während der Behandlung kann es zu einer unbedenklichen Schwarzfärbung des Stuhles und entsprechenden Wäscheverfärbungen kommen.KinderFür Kinder unter 16 kg Körpergewicht ist das Arzneimittel nicht geeignet. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenBisher liegen keine Hinweise vor, dass das Arzneimittel die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt. Gleiches gilt auch für Arbeiten ohne sicheren Halt.SchwangerschaftBei Beachtung der vorgeschriebenen Dosierung bestehen keine Bedenken gegen die Einnahme während der Schwangerschaft und in der Stillzeit.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Lösferron (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Lösferron
12,55 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Lösferron (Packungsgröße: 50 stk)Das Präparat ist ein Mittel gegen Blutarmut (Antianämikum) mit 2-wertigem Eisen als Wirkstoff.Es wird angewendet bei nachgewiesenen Eisenmangelzuständen - insbesondere Eisenmangelanämien - verursacht durchvermehrten Eisenverlust (z. B. bei verstärkten Regelblutungen nach Operationen, Blutspenden bei Blutungen infolge Erkrankungen des Verdauungstraktes)verminderte Eisenresorption (z. B. nach Entfernung von Magen- und Darmabschnitten)erhöhten Eisenbedarf (z. B. in der Schwangerschaft).Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten695 mg Eisen (II) gluconat 2-Wasser80.5 mg Eisen (II) IonAscorbinsäure Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Natrium carbonat Hilfstoff (+)Natrium cyclamat Hilfstoff (+)Natrium hydrogencarbonat Hilfstoff (+)Saccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Weinsäure Hilfstoff (+)9.5 mmol Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)220 mg Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)Apfelsinen Aroma Hilfstoff (+)Vanillin Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,wenn Sie allergisch gegen Eisen(II)-gluconat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindbei Eisenverwertungsstörungen (sideroachrestische Anämien, Bleianämien, Thalassämien, Porphyria cutanea tarda)bei Eisenüberladung des Körpers (Hämochromatosen, hämolytische Anämien)von Säuglingen und Kindern unter 16 kg Körpergewicht.DosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein.Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Erwachsene: Erwachsene nehmen 1 Brausetablette, bei höhergradigen Anämien 2 bis 3 Brausetabletten täglich ein.Kinder und Jugendliche:Für Kinder beträgt die tägliche Dosis 3 - 5 mg Fe(II)-Ionen/kg Körpergewicht.Kinder ab 16 kg Körpergewicht und Jugendliche nehmen 1 Brausetablette täglich (maximal 5 mg Eisen-Ionen pro kg Körpergewicht pro Tag) ein.Für Kinder unter 16 kg Körpergewicht stehen Arzneimittel mit geringerer Wirkstärke zur Verfügung. Dauer der AnwendungÜber die Dauer der Anwendung entscheidet der Arzt. Grundsätzlich ist eine Eisentherapie über längere Zeit durchzuführen. Um bei Eisenmangelanämie einen Therapieerfolg zu erzielen, ist die Anwendung über einen Zeitraum von mindestens 8 Wochen erforderlich.Die langjährige Einnahme von hohen Eisendosen, soweit sie für den individuellen Eisenbedarf nicht benötigt wird, kann zur Eisenüberladung des Körpers führen. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie solltenBitte wenden Sie sich in solchen Fällen sofort an Ihren Arzt. Insbesondere bei Kindern darf wegen der Gefahr einer möglichen Eisenvergiftung die vom Arzt verordnete Dosierung nicht überschritten werden. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie die Behandlung unterbrochen oder mehrere Einnahmen völlig vergessen haben, so nehmen Sie bei den nächsten Malen ebenfalls die gleiche Tablettenmenge wie verordnet, sprechen aber bitte mit Ihrem Arzt, inwieweit Sie die Dosierung erhöhen oder die Behandlungsdauer verlängern müssen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum Einnehmen nach Auflösen in 1/2 bis 1 Glas Wasser.Bitte nehmen Sie das Arzneimittel eine halbe bis eine Stunde vor den Mahlzeiten ein.Lösen Sie bitte die Brausetablette in einem halben bis einem Glas Trinkwasser auf und trinken Sie den Inhalt des Glases vollständig aus.Im Bedarfsfall kann die Brausetablette auch in Vitamin-C-haltigem Fruchtsaft gelöst werden.Beim Auftreten von Magen-Darm-Störungen empfiehlt sich eine Reduktion der Einzeldosen oder die Einnahme der Brausetabletten möglichst zu fleischreichen und Vitamin-C-haltigen Mahlzeiten. Bei Kindern kann zwecks noch besserer Verträglichkeit für den kindlichen Magen die Lösung mit der Nahrung vermischt werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Präparat einnehmen.Bei vorbestehenden Entzündungen oder Geschwüren der Magen-Darmschleimhaut sollte der Nutzen der Behandlung sorgfältig gegen das Risiko einer Verschlimmerung der Magen-Darm-Erkrankung abgewogen werden.Bei Einnahme von flüssigen Eisenpräparaten tritt häufig eine Zahnverfärbung auf, die durch intensive Reinigung der Zähne zu beseitigen ist. In solchen Fällen sollten Sie die Trinklösung nur noch mit einem Trinkhalm einnehmen.Während der Behandlung kann es zu einer unbedenklichen Schwarzfärbung des Stuhles und entsprechenden Wäscheverfärbungen kommen.KinderFür Kinder unter 16 kg Körpergewicht ist das Arzneimittel nicht geeignet. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenBisher liegen keine Hinweise vor, dass das Arzneimittel die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt. Gleiches gilt auch für Arbeiten ohne sicheren Halt.SchwangerschaftBei Beachtung der vorgeschriebenen Dosierung bestehen keine Bedenken gegen die Einnahme während der Schwangerschaft und in der Stillzeit.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Lösferron (Packungsgröße: 50 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
WAS IST WAS Kindergarten. Unterwegs im Straßenv...
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST WAS Kindergarten. Unterwegs im Straßenverkehr ab 4.95 € als sonstiges: Malen Rätseln Stickern. Aus dem Bereich: Bücher, Kinderbücher,

Anbieter: hugendubel
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot
Verkehrserziehung an Stationen 3/4
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sicher unterwegs im StraßenverkehrOb auf ihrem Schulweg oder in der Freizeit, Ihre Schülerinnen und Schüler bewegen sich tagtäglich im Straßenverkehr. Dieses Stationentraining zum Thema Verkehrserziehung hilft ihnen, mehr Sicherheit zu gewinnen. Die Kinder lernen z.B., Gefahrenquellen zu erkennen, ihr Fahrrad verkehrssicher zu machen und Verkehrszeichen zu beachten.Verkehrserziehung an StationenBeim Lernen an Stationen werden die Schüler dazu ermutigt, sich Lehrplaninhalte zum Thema Verkehrserziehung selbst zu erarbeiten. Sie arbeiten selbstständig mit den Übungsmaterialien und bestimmen ihr Tempo selbst. Dies macht das Stationentraining gut geeignet zur Differenzierung.Unterschiedliche Lernkanäle nutzenDie Arbeitsmaterialien für die Klassen 3 und 4 der Grundschule bringen Abwechslung und Spaß in den Unterricht. Die Kinder malen, basteln, zeichnen und rätseln und eignen sich dabei wie von selbst Grundlagen der Verkehrserziehung an.Die Themen:- Verkehrsmittel früher und heute - Das verkehrssichere Fahrrad - Im Straßenverkehr - Gefahrenquellen erkennen - Mit dem Fahrrad unterwegs - Praktische Übungen Der Band enthält:- 8 Stationen pro Themenbereich - über 50 Arbeitsblätter als Kopiervorlagen - Lösungsteil in KarteikartenformAlle Bände der Reihe Stationentraining Grundschule finden Sie

Anbieter: buecher
Stand: 31.10.2020
Zum Angebot